Eine Freundschaft über Grenzen und Sprachbarrieren hinweg

Besuch in Thaon im Jahr 2006 anlässlich des 25jährigen Jubiläums

 

 

 

 

Der Feuerwehrverein der Feuerwehr Alzenau verbindet mit den Sapeur Pompiers Thaon-les-Vosges eine Freundschaft, die inzwischen auf über 30 Jahre Bestand zurückblicken kann. Im Zuge der Anbahnung einer Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Alzenau und der französischen Gemeinde Thaon-les-Vosges Anfang der 80er Jahre knüpften auch die beiden Feuerwehren Kontakte zueinander. Thaon-les-Vosges zählt rund 8.000 Einwohner und ist ca. 70 km von Nancy entfernt. Es liegt am Rand der Vogesen in der Region Lothringen malerisch an der Mosel. Die Entfernung zu Alzenau beträgt rund 400 km.

Besuch in Alzenau im Jahr 2005

Bereits im Jahr 1982 machte sich eine Delegation von Feuerwehrleuten aus Alzenau auf den Weg nach Thaon-les-Vosges zu einem ersten Besuch, um die dortigen Sapeur Pompiers kennenzulernen. Sie wurden von den französischen Feuerwehrkollegen herzlich empfangen, wobei sich die Sprachhürde anfangs als hoch erwies, jedoch bleibt Feuerwehrmann schließlich Feuerwehrmann, gleich welcher Nationalität, so dass die Verständigung zur Not auch „mit Händen und Füßen“ gelang. 1984 fand schließlich ein Zeltlager  der Jugendfeuerwehr Alzenau im Sportstadion von Thaon statt. Auch hierbei gelang es, die Kontakte weiter zu vertiefen. Als im Juni 1986 schließlich in Thaon-les-Vosges die beiden damaligen Bürgermeister Bernard Juteau (Thaon-les-Vosges) und Friedel Ritter (Alzenau) die Verschwisterungsurkunden unterzeichneten und damit die Städtepartnerschaft auch offiziell begründeten, begleitete auch eine Delegation der Feuerwehr Alzenau die feierliche Zeremonie.

Besuch der SP Thaon-les-Vosges in Alzenau 2013

1987 fand schließlich der erste offizielle Gegenbesuch der Sapeur Pompiers Thaon-les-Vosges in Alzenau statt. Als Glücksgriff für beide Seiten erwies sich, dass in den frühen 90er Jahren auf französischer Seite Richard Brionne und auf deutscher Seite Bertram Börner ihren jeweiligen Dienst als Kommandant antraten. Beiden gelang es nicht zuletzt durch ihre persönliche Freundschaft, die Kontakte zwischen den Wehren weiter auszubauen und die Partnerschaft auf eine neue Ebene zu führen. Einer der Höhepunkte war sicherlich der Besuch von rund 50 Alzenauer Feuerwehrleuten in Thaon zur Feier des 25jährigen Bestehens der Partnerschaft im Jahr 2006.

 

 

Besuch der SP Thaon-les-Vosges 2009 zur Fahrzeugweihe des TLF 20/40 SL

Seit Jahren finden nun wechselseitige Besuche statt, mit abwechslungsreichen Programmen wie Besuche von umliegenden Sehenswürdigkeiten, Grillabenden oder gemeinsamen Ausflügen beispielsweise in die Vogesen oder ins Elsass oder in den Kahlgrund oder nach Frankfurt. Fester Termin im Kalender ist der Barbara-Tag Anfang Dezember. Die heilige Barbara gilt in Frankreich – wie hierzulande der Heilige Florian – als Schutzpatronin der Feuerwehrleute. In Thaon feiern die Sapeur Pompiers dies jedes Jahr am Namenstag der Patronin mit einem Appell und einem feierlichen Gottesdienst. Jährlich ist dazu eine kleine Delegation aus Alzenau mit dabei und nimmt an den Feierlichkeiten teil. Aber auch die unterschiedliche jeweils vorgehaltene Technik ist immer wieder Gegenstand von intensiven Gesprächen. Die Sprachhürde zwischen den französischen und deutschen Feuerwehrkollegen wird überwiegend durch Dolmetscher – hier vor allem auf deutscher Seite die Sprachlehrerin Andrea Hein, die seit rund 25 Jahren die gegenseitigen Besuche begleitet – überwunden. Da inzwischen auch zahlreiche junge französische Feuerwehrleute Englisch und zum Teil sogar deutsch sprechen, ist die Kommunikation einfacher geworden. Auch von den Alzenauer Feuerwehrleuten sprechen inzwischen einige französisch. Und zur Not wird nach wie vor zu „Händen und Füßen“ gegriffen.

 

 

Dank des Internets und der sozialen Netzwerke herrscht nun auch neben den offiziellen Besuchen ein reger Austausch zwischen den Feuerwehrkollegen, so dass man heute wirklich sagen kann, dass aus anfänglich Partnern und Kollegen „amis de coeur“ wurden, eine „Herzensfreundschaft“.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Alzenau e.V.