Zahlen / Daten / Fakten

Im Jahr 2014 wurde die Freiwillige Feuerwehr Alzenau zu insgesamt 181 Einsätzen gerufen. Im Vergleich zu 2013 ließ sich ein Rückgang in den Einsatzzahlen (231) feststellen.

Bei 33 Brandeinsätzen und 67 technischen Hilfeleistungen (THL) konnten durch die schnelle Hilfe 27 Personen gerettet werden. Für zwei Personen kam leider jede Hilfe zu spät. Von Verkehrsunfällen mit mehreren Verletzten, Amtshilfen für Rettungsdienst und Polizei, einer verschütteten Person bis hin zur Straßenreinigung nach Unwetter oder Ölspuren reichte das Spektrum. Des Weiteren wurden wir zu 44 Fehlalarmen durch Auslösung einer Brandmeldeanlage bei technischem Defekt oder Irrtum des Meldenden alarmiert.

Auch die sechs notwendigen Sicherheitswachen bei Veranstaltungen wie Neujahrsempfang, Stadtfest, Martinsumzüge und Konzerte gehören zu den Pflichtaufgaben einer Freiwilligen Feuerwehr.

Gesondert sind noch 31 freiwillige Leistungen zu erwähnen, welche durch die Feuerwehr über das Jahr geleistet wurden. Dies waren zum Beispiel Sonderaufgaben mit technischem Gerät im Auftrag der Stadtverwaltung sowie das Anbringen und Abhängen der Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt. Die meisten Einsätze waren für die Feuerwehrangehörigen Routineeinsätze.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Alzenau e.V.