Feuerwehr Alzenau funkt jetzt digital (25.10.2015)

In der vergangen Woche wurden die acht Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Alzenau mit den neuen digitalen Fahrzeugfunkgeräten sowie Ladehalterungen für die digitalen Handsprechfunkgeräte ausgestattet. Fahrzeug für Fahrzeug wurden die Arbeiten von der Firma Brandschutz und Nachrichtentechnik Schmitt GmbH aus Hösbach im Alzenauer Gerätehaus durchgeführt.

 


Da in diesem Zuge die Ladeerhaltungsgeräte für die bisher verwendeten analogen Handsprechfunkgeräten des 2m-Bands demontiert wurden, ist der Einsatzstellenfunk ab sofort digital durchzuführen. Die Fahrzeuge der Stadtteilwehren aus Hörstein, Wasserlos, Kälberau, Albstadt und Michelbach werden ebenfalls in der kommenden Woche umgerüstet.

 


Um die neue Technik im Übungs-, Ausbildungs- und Einsatzdienst sachgerecht benutzen zu können und zu dürfen, hat der Großteil der Alzenauer Einsatzkräfte bereits an einer so genannten „Endanwenderschulung“ teilgenommen. Hierbei konnten sich die Einsatzkräfte bereits von den Vorzügen der neuen Technik überzeugen, sodass die neue Technik nach anfänglicher Skepsis positiv aufgenommen wurde.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Alzenau e.V.