Alzenau-Albstadt - Zimmerbrand

Zu einem Zimmerbrand in der Borngasse im Alzenauer Ortsteil Albstadt wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Albstadt, Michelbach und Alzenau sowie der Kreisbrandinspektor Frank Wissel am Samstagvormittag (16.07.16) um 09:03 gerufen.

 

Schon aus der Alarmmeldung war zu entnehmen, dass sich in dem betroffenen Gebäude keine Personen mehr aufhalten würden. Direkt nach Eintreffen am Einsatzort bestätigte sich die Meldung: im Erdgeschoss des Gebäudes war es in der Küche zu einem Brand gekommen. Die Bewohner, eine 80-jährige Frau und ein 49-jähriger Mann, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches im Wohnanwesen aufhielten, wurden vor Ort vom Rettungsdienst betreut. Die Seniorin musste zur weiteren medizinischen Abklärung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Gleichzeitig gingen die Einsatzkräfte unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor. Diese Maßnahme brachte nach kurzer Zeit den gewünschten Löscherfolg, schon bald darauf konnte „Feuer aus“ gemeldet werden. Weiterhin wurde der betroffene Gebäudeteil stromlos geschaltet. Parallel dazu wurde das Wohnhaus mit Hilfe eines Überdrucklüfters vom Rauch befreit.

Nach etwa einer Stunde konnten die rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr wieder abrücken.

 

Über die Schwere der Verletzungen, die Brandursache sowie den entstandenen Sachschaden kann seitens der Feuerwehr keine Aussage gemacht werden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Alzenau e.V.