ausgelöste Brandmeldeanlage

Zu einem Brandeinsatz wurde die Feuerwehr Alzenau am Donnerstag (25.06.2015) gegen 11:03 Uhr in ein Unternehmen in der Siemensstraße alarmiert. Dort hatte die automatische Brandmeldeanlage einen Brand in einer Werkshalle gemeldet.  Nach dem Eintreffen der ersten Kräfte und der anschließenden Lageerkundung sowie Kontrolle des Objekts konnte festgestellt werden, dass ein Rauchmelder bei Fertigungsarbeiten an einem Schmelzofen fälschlicherweise Alarm ausgelöst hatte, und somit rasch Entwarnung gegeben werden konnte. Nach dem Rückstellen der Brandmeldeanlage konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz bzw. in Bereitstellung waren insgesamt 15 Feuerwehrangehörige. Einsatzende war gegen 11.30 Uhr.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Alzenau e.V.